artwork: landkarte
zur Übersicht

Publikation

31.07.2006

Zwischen EU-Beitritt und bilateralem Weg


Die Plenarversammlung der Konferenz der Kantonsregierungen beauftragte die Arbeitsgruppe EuRefKa am 12. März 2004 mit weiteren Vertiefungsarbeiten. Diese sollten die Vor- und Nachteile des EU-Beitritts und des bilateralen Weges vertieft analysieren und den inneren Reformbedarf aus Sicht der Kantone untersuchen. Im Hinblick auf den Europabericht 2006 des Bundesrates wurde der vorliegende Expertenbericht erarbeitet, der als Grundlage für eine Europadebatte und die Diskussion um die inneren Reformen dienen soll. Der Bericht ergänzt den 2001 publizierten Bericht "Die Kantone vor der Herausforderung eines EU-Beitritts". Die Ergebnisse der beiden EuRefKa-Berichte stellen eine Grundlage für eine Situationsanalyse der Kantonsregierungen dar.

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich:
Konferenz der Kantonsregierungen (Hrsg.): "Zwischen EU-Beitritt und bilateralem Weg: Überlegungen und Reformbedarf aus kantonaler Sicht", Juristische Medien AG, Zürich, 2006, 326 Seiten, Fr. 68.-- (ISBN 3 7255 5170 7).


zur Übersicht