artwork: landkarte
zur Übersicht

Medienmitteilung

27.05.2021

Nationale Föderalismuskonferenz 2021

 

Die Schweiz trifft sich am Donnerstag und Freitag in Basel, um über den Föderalismus zu diskutieren. Die 6. Nationale Föderalismuskonferenz bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, verschiedene Themen zu vertiefen. Der erste Tag ist Fragen rund um die aktuelle Krisenbewältigung und der besonderen Lage der Grenzkantone gewidmet. Der Präsident der Konferenz der Kantonsregierungen, Regierungsrat Christian Rathgeb, sprach über die Corona-Krise und ihre längerfristigen Herausforderungen für den Föderalismus. Am Freitag befassen sich verschiedene Beiträge mit der Dynamik des Föderalismus (Frauenwahlrecht, politische Rechte für Jugendliche und Ausländer). Zum Schluss der Konferenz wollen Bund, Kantone, Städte und Gemeinden eine gemeinsame Erklärung verabschieden. Anschliessend wird der Föderalismuspreis 2021 verliehen.

Downloads


zur Übersicht