artwork: landkarte
zur Übersicht

Stellungnahme

27.09.2019

Volksinitiative " Für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungsinitiative)"

Ein Wegfall des Personenfreizügigkeitsabkommens (FZA), wie ihn die Volksinitiative "Für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungsinitiative)" fordert, würde das Ende des dualen Zulassungssystems bedeuten. Dieses erlaubt eine flexible und durch den Bedarf gesteuerte Zuwanderung und trägt wesentlich zum Wohlstand der Schweiz bei. Zudem gefährdet die Initiative die bilateralen Verträge in ihrer Gesamtheit. Damit gefährdet die Initiative den Zugang der Schweiz zum EU-Binnenmarkt, dem mit Abstand wichtigsten Absatzmarkt der Schweizer Wirtschaft.

Downloads


zur Übersicht