artwork: landkarte
Zurück

Bundesrat

Wichtiger Partner der KdK ist der Bundesrat, der jeweils an die Plenarversammlungen der KdK eingeladen wird. Er kann die KdK zudem um Beratung und Beschlussfassung zu Geschäften bitten, welche die Interessen der Kantone berühren.

Ein regelmässiger Dialog zwischen dem Bundesrat und den Kantonsregierungen zu überdepartementalen Fragen wurde 1978 mit dem "Kontaktgremium Bund - Kantone" institutionalisiert. Nach der Gründung der KdK wurde das Kontaktgremium 1997 sistiert und durch den regelmässig stattfindenden "Föderalistischen Dialog" ersetzt. Der Föderalistische Dialog zwischen Delegationen des Bundesrates und der KdK dient dem Informations- und Meinungsaustausch über aktuelle Themen und laufende Geschäfte sowie der politischen Abstimmung zwischen der Bundes- und der Kantonsebene. Der Föderalistische Dialog findet mindestens zweimal pro Jahr statt.

Ausserdem findet seit 2012 ein regelmässiger Dialog zu Europafragen (Europadialog) statt.


Zurück