artwork: landkarte
zur Übersicht
06.10.2021

eine/n Programmleiter/in Premier Emploi (60 – 80 %)

 

Die ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit ist eine interkantonale Organisation mit Sitz in Bern. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Förderung und Weiterentwicklung des Föderalismus und der Verständigung in der Schweiz. Eine wichtige Aufgabe ist die Führung des Sekretariats der Konferenz der Kantonsregierungen (KdK) sowie der Betrieb des Hauses der Kantone (HdK) in Bern. Konkret betreut die ch Stiftung unter anderem das Programm "Premier Emploi". Dieses ist Teil der nationalen arbeitsmarkt-lichen Massnahmen des Bundes. Es ermöglicht stellensuchenden Lehr- oder Studienabgänger/innen ein Berufspraktikum von sechs Monaten in einer anderen Sprachregion der Schweiz.

Da unsere Programmleiterin "Premier Emploi" im 2022 in Pension geht, suchen wir per 1. Februar 2022 oder nach Vereinbarung

eine/n Programmleiter/in Premier Emploi (60 – 80 %)

Wo können Sie uns unterstützen?

Sie leiten das Berufsbildungsprogramm "Premier Emploi" (Jobsharing möglich; insgesamt 120 Stellenprozente) und übernehmen die entsprechenden operativen sowie konzeptionellen Arbeiten. Zu Ihrem Team gehört ein/e Mitarbeiter/in (sofern Leitung nicht im Jobsharing übernommen wird) sowie ein/e Praktikant/in.

Sie sind mitverantwortlich für die strategische und finanzielle Steuerung des Programms. In der täglichen Arbeit setzen Sie sich mit viel Herzblut, Empathie sowie Ausdauer und dem nötigen Durchsetzungsvermögen für die Vermittlung von Praktika in den verschiedensten Berufen ein, suchen aktiv nach neuen Praktikumsplätzen und unterstützen die Jugendlichen bei der Suche nach einer Wohnung und einem geeigneten Sprachkurs. Sie pflegen vorhandene Kontakte mit Behörden und Firmen, suchen immer wieder neue Partner und stellen unser Programm auch gerne persönlich bei Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV), Firmen und weiteren Partnern vor. Sie scheuen sich nicht, die vielen mit der Praktikumsvermittlung verbundenen administrativen Arbeiten zu erledigen und freuen sich auf die enge Zusammenarbeit im Team sowie das Coaching der/s Praktikantin/en. Es ist Ihnen wichtig, die jungen Erwachsenen auf dem Weg ins Berufsleben zu unterstützen und Sie verstehen es, gegenüber den verschiedenen Anspruchsgruppen und Charakteren angemessen aufzutreten. Schliesslich sind Sie für das Berichtswesen zuhanden des Auftraggebers sowie die Evaluation des Programms zuständig.

Was erwarten wir?

  • Sie verfügen über einen Studienabschluss (Uni oder FH) oder eine Ausbildung im sozialen respektive kaufmännischen Bereich inklusive einer Weiterbildung in Personalvermittlung, Personalberatung oder Berufsbildung.
  • Sie haben mehrere Jahre Berufserfahrung, idealerweise im Bereich Stellenvermittlung als Personalvermittler/in, als RAV-Mitarbeiter/in, als Berufsbildner/in und/oder in der Arbeit mit Jugendlichen.
  • Ihr Ansporn sind motivierte Jugendliche, die berufliche Erfahrungen in einer anderen Sprachregion sammeln können und zufriedene Arbeitgeber/innen. Das erreichen Sie dank Ihrer Empathie, Ausdauer sowie Ihrem Durchsetzungsvermögen und Vermittlungsgeschick.
  • Sie bringen überdurchschnittliche Sprachkenntnisse in allen drei Landessprachen mit; Sie werden insbesondere in deutscher und italienischer, teilweise auch in französischer Sprache kommunizieren.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit an einer zentralen Schnittstelle der bundesstaatlichen Zusammenarbeit. Ihr künftiger Arbeitsplatz befindet sich im Haus der Kantone, welches sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Bern befindet.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (wenn möglich als PDF) an folgende Adresse: personal@chstiftung.ch. Gerne nehmen wir auch Bewerbungen zu zweit entgegen. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Philipp Schori (031 320 16 16) gerne zur Verfügung.

Downloads


zur Übersicht