artwork: landkarte
Zurück

Öffentliches Beschaffungswesen

Mit dem Abkommen über das öffentliche Beschaffungswesen wurde der Anwendungsbereich der bestehenden WTO-Regeln ausgedehnt. In folgenden Bereichen müssen Aufträge öffentlich ausgeschrieben werden:

  • Beschaffungen von Bund, Kantonen, Gemeinden und Bezirken.
  • Beschaffungen in den Sektoren Schienenverkehr und Energieversorgung durch Bund, Kantone, Bezirke, Gemeinden sowie öffentliche und private Unternehmen, die aufgrund eines besonderen oder ausschliesslichen Rechts tätig sind.
  • Beschaffungen in den Bereichen Wasser, Elektrizität, Nahverkehr und Flughäfen durch private Unternehmen, die aufgrund eines besonderen oder ausschliesslichen Rechts tätig sind.


Dieses Dossier wird in erster Linie durch die Bau-, Planungs- und Umweltdirektoren-Konferenz (BPUK) betreut. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Direktion für europäische Angelegenheiten.


Zurück